geraten

v/i; gerät, geriet, ist geraten
1. (ausfallen) turn out; gut / schlecht geraten turn out well / badly; groß / klein geraten sein be big / small; relativ: turn out to be on the big / small side; der Kuchen ist mir nicht geraten hasn’t turned out (properly); die Suppe ist ein bisschen salzig geraten the soup’s a bit on the salty side; jemandem zum Vorteil geraten turn out to s.o.’s advantage; ihm gerät alles (gut) everything turns out right with him
2. nach jemandem geraten Kind: take after s.o.; er gerät ganz nach seinem Vater he really takes after his father; negativ: he’s getting to be just like his father
3. geraten an (+ Akk) an etw.: (erlangen) come by, get hold of; (stoßen auf) come across; an jemanden: meet, come across; feindlich: fall foul of; da sind Sie (bei mir) an den Falschen geraten you’ve come to the wrong person, I’m afraid; wie bist du denn an den geraten? umg. where did you find him (oder pick him up)?
4. (gelangen, kommen) get; in Gefahr, Schwierigkeiten, einen Stau etc.: get into; in einen Sturm etc.: get caught in; auf die Gegenfahrbahn geraten end up on the wrong side of the road; mit der Hand in die Säge geraten get one’s hand caught in the saw; in eine unangenehme Lage geraten get into a difficult situation; in jemandes Hände geraten fall into s.o.’s hands; in Not geraten get into serious difficulties; in Verdacht / unter jemandes Einfluss geraten come under suspicion / s.o.’s influence (oder sway); unter ein Auto geraten be (oder get) run over by a car; aus der Fassung / Form geraten lose one’s composure / shape; außer Atem / Kontrolle geraten get out of breath / control; außer sich geraten be beside oneself (vor with); in Angst / Aufregung geraten get scared / excited; in Panik geraten panic, get into a panic; in Verlegenheit / Versuchung geraten be embarrassed / tempted; in Wut geraten get really angry, fly into a rage; in Bewegung geraten get under way, start moving; in Brand geraten catch fire; ins Stocken / Stottern geraten grind to a halt / start to stutter; in Gefangenschaft geraten end up in prison; in Vergessenheit geraten be forgotten; Abweg, Adresse, Haar etc.
geraten2
I P.P. raten1, raten2, geraten1
II Adj. (ratsam) advisable; (vorteilhaft) advantageous; es scheint mir geraten zu (+ Inf.) I think it would be advisable to (+ Inf.), the best policy would seem to be to (+ Inf.) ich halte es nicht gerade für geraten zu (+ Inf.) I don’t really think it would be a good idea to (+ Inf.)
* * *
to get; to be succesful
* * *
ge|ra|ten I [gə'raːtn] pret geriet [gə'riːt] ptp geraten [gə'raːtn]
vi aux sein
1) (= zufällig gelangen) to get (
in +acc into)

geráten — to get sth, to come by sth

an einen Ort geráten — to come to a place

an den Richtigen/Falschen geráten — to come to the right/wrong person

unter ein Fahrzeug geráten — to fall under a vehicle

mit der Hand in eine Maschine geráten — to get one's hand caught in a machine

in Gefangenschaft geráten — to be taken prisoner

das Schiff ist in einen Sturm geráten — the boat got caught in a storm

in Bewegung geráten — to begin to move

ins Stocken geráten — to come to a halt

ins Schleudern geráten — to go into a skid

in Brand geráten — to catch fire

in Angst/Begeisterung/Schwierigkeiten geráten — to get scared/enthusiastic/into difficulties

in Vergessenheit geráten — to fall into oblivion

aus der Bahn geráten (lit) — to come off or leave the track; (fig) to go off the rails

auf krumme Wege or die schiefe Bahn geráten — to stray from the straight and narrow

aus der Fassung/der Form geráten — to lose one's composure/one's shape

vor etw dat) — to be beside oneself (with sth)

unter schlechten Einfluss geráten — to come under a bad influence

See:
Abweg, Haar
2) (= sich entwickeln, gelingen, ausfallen) to turn out

ihm gerät einfach alles — everything he does turns out well or is a success, everything always goes right for him

mein Aufsatz ist mir zu lang geráten — my essay turned out too long

der Junge/Kaktus ist gut geráten — the boy/cactus turned out well

nach jdm geráten — to take after sb

II ptp von raten, geraten
adj
geh = ratsam) advisable

ich halte es für geráten — I think it would be advisable

* * *
ge·ra·ten1
<gerät, geriet, geraten>
[gəɐa:tn̩]
vi Hilfsverb: sein
1. (zufällig gelangen)
irgendwohin \geraten to get to somewhere
in schlechte Gesellschaft/eine Schlägerei/einen Stau \geraten to get into bad company/a fight/a traffic jam
an einen Ort \geraten to come to a place
2. (unbeabsichtigt kommen)
[mit etw dat] an/in/unter etw akk \geraten to get [sth] caught in/under sth
unter einen Lastwagen \geraten to fall under a lorry [or truck]
in einen Sturm \geraten to get caught in a storm
3. (sich konfrontiert sehen mit)
in etw akk \geraten to get into sth
in Armut \geraten to end up in poverty
in eine Falle \geraten to fall into a trap
in Gefangenschaft \geraten to be taken prisoner
in Schulden/Schwierigkeiten/eine Situation \geraten to get into debt[s]/difficulties/a situation
4. (erfüllt werden von)
in etw akk \geraten to get into sth
in Furcht/Verlegenheit/Wut \geraten to get scared/embarrassed/angry
in Panik \geraten to start to panic
5. Funktionsverb (beginnen, etw zu tun)
in etw akk \geraten to begin to do sth
in Bewegung \geraten to begin to move
in Brand \geraten to catch fire
ins Schleudern \geraten to get into a skid
ins Schwärmen/Träumen \geraten to fall into a rapture/dream
ins Stocken \geraten to come to a halt
in Vergessenheit \geraten to fall into oblivion
6. (ausfallen)
der Pulli ist mir zu groß \geraten my jumper turned out too big
das Essay ist zu kurz \geraten the essay turned out too short
das Soufflé ist mir \geraten/mir nicht \geraten my soufflé turned/didn't turn out well
alle meine Kinder sind gut \geraten all my children turned out well
8. (fam: kennen lernen)
an jdn \geraten to come across sb
9. (arten)
nach jdm \geraten to take after sb
10.
[vor etw dat] [über jdn/etw] außer sich dat \geraten to be beside oneself [with sth] [over sb/sth]
ge·ra·ten2
[gəˈra:tn̩]
I. pp von raten
II. adj (geh) advisable
* * *
I
unregelmäßiges intransitives Verb; mit sein
1) get

in ein Unwetter geraten — be caught in a storm

an jemanden geraten — meet somebody

an den Richtigen/Falschen geraten — come to the right/wrong person

in Panik geraten — panic or get into a panic

2) (gelingen) turn out well

sie ist zu kurz/lang geraten — (scherzh.) she has turned out on the short/tall side

3) (ähneln)

nach jemandem geraten — take after somebody

II
Adjektiv; nicht attr. advisable

es scheint mir geraten, ... — I think it advisable ...

* * *
geraten1 v/i; gerät, geriet, ist geraten
1. (ausfallen) turn out;
gut/schlecht geraten turn out well/badly;
groß/klein geraten sein be big/small; relativ: turn out to be on the big/small side;
der Kuchen
ist mir nicht geraten hasn’t turned out (properly);
die Suppe ist ein bisschen salzig geraten the soup’s a bit on the salty side;
jemandem zum Vorteil geraten turn out to sb’s advantage;
ihm gerät alles (gut) everything turns out right with him
2.
nach jemandem geraten Kind: take after sb;
er gerät ganz nach seinem Vater he really takes after his father; negativ: he’s getting to be just like his father
3.
geraten an (+akk) an etwas: (erlangen) come by, get hold of; (stoßen auf) come across; an jemanden: meet, come across; feindlich: fall foul of;
da sind Sie (bei mir) an den Falschen geraten you’ve come to the wrong person, I’m afraid;
wie bist du denn an den geraten? umg where did you find him (oder pick him up)?
4. (gelangen, kommen) get; in Gefahr, Schwierigkeiten, einen Stau etc: get into; in einen Sturm etc: get caught in;
auf die Gegenfahrbahn geraten end up on the wrong side of the road;
mit der Hand in die Säge geraten get one’s hand caught in the saw;
in eine unangenehme Lage geraten get into a difficult situation;
in jemandes Hände geraten fall into sb’s hands;
in Not geraten get into serious difficulties;
in Verdacht/unter jemandes Einfluss geraten come under suspicion/sb’s influence (oder sway);
unter ein Auto geraten be (oder get) run over by a car;
aus der Fassung/Form geraten lose one’s composure/shape;
außer Atem/Kontrolle geraten get out of breath/control;
außer sich geraten be beside oneself (
vor with);
in Angst/Aufregung geraten get scared/excited;
in Panik geraten panic, get into a panic;
in Verlegenheit/Versuchung geraten be embarrassed/tempted;
in Wut geraten get really angry, fly into a rage;
in Bewegung geraten get under way, start moving;
in Brand geraten catch fire;
ins Stocken/Stottern geraten grind to a halt/start to stutter;
in Gefangenschaft geraten end up in prison;
in Vergessenheit geraten be forgotten; Abweg, Adresse, Haar etc
geraten2
A. pperf raten2, geraten1
B. adj (ratsam) advisable; (vorteilhaft) advantageous;
es scheint mir geraten zu (+inf) I think it would be advisable to (+inf), the best policy would seem to be to (+inf)
ich halte es nicht gerade für geraten zu (+inf) I don’t really think it would be a good idea to (+inf)
* * *
I
unregelmäßiges intransitives Verb; mit sein
1) get

in ein Unwetter geraten — be caught in a storm

an jemanden geraten — meet somebody

an den Richtigen/Falschen geraten — come to the right/wrong person

in Panik geraten — panic or get into a panic

2) (gelingen) turn out well

sie ist zu kurz/lang geraten — (scherzh.) she has turned out on the short/tall side

3) (ähneln)

nach jemandem geraten — take after somebody

II
Adjektiv; nicht attr. advisable

es scheint mir geraten, ... — I think it advisable ...

* * *
adj.
advised adj.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • geraten in — geraten in …   Deutsch Wörterbuch

  • geraten — ¹geraten 1. a) gelangen, hin[ein]geraten, [hinein]kommen. b) hineingeraten, hineingezogen werden, [hinein]kommen, schlittern, verwickelt werden; (ugs.): hineinschlittern. 2. gedeihen, gelingen, glücken, glücklich/gut vonstattengehen, gut… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • geraten — V. (Mittelstufe) in eine unangenehme Lage kommen Synonym: hineingeraten Beispiele: Durch dein Verhalten sind wir in Schwierigkeiten geraten. Ihr Sohn ist in schlechte Gesellschaft geraten. geraten V. (Mittelstufe) zufällig an einen Ort kommen… …   Extremes Deutsch

  • geraten — Vst. std. (9. Jh.), mhd. geraten, ahd. giratan beraten, beschließen Stammwort. Ursprünglich lediglich Verstärkung (und Perfektivierung) von raten; dann Übergang zur heutigen Bedeutung ( beschließen bewirken gelingen ). Die Zusammenbildung aufs… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • geraten — geraten, Geratewohl ↑ raten …   Das Herkunftswörterbuch

  • geraten — ge|ra|ten [gə ra:tn̩], gerät, geriet, geraten <itr.; ist: 1. a) am Ende einer Herstellung, eines Prozesses bestimmte positive oder negative Eigenschaften aufweisen: alles, was er tat, geriet ihm gut. Syn.: ↑ ausfallen, werden. b) gelingen, gut …   Universal-Lexikon

  • geraten — ge·ra̲·ten1; gerät, geriet, ist geraten; [Vi] 1 irgendwohin geraten zufällig an den falschen Ort o.Ä. kommen, ohne Absicht irgendwohin kommen: auf die falsche Fahrbahn geraten; Wie ist denn der Brief hinter den Schrank geraten? 2 in etwas (Akk)… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • geraten — 1ge|ra|ten ; es gerät [mir]; geriet; geraten; ich gerate außer mir oder mich vor Freude   2ge|ra|ten vgl. 1raten …   Die deutsche Rechtschreibung

  • geraten — gerode …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • geraten —  jerode …   Hochdeutsch - Plautdietsch Wörterbuch

  • auf ein falsches Gleis \(auch: aufs falsche Gleis\) geraten — Etwas auf ein falsches Gleis (auch: aufs falsche Gleis) schieben; auf ein falsches Gleis (auch: aufs falsche Gleis) geraten   Mit »Gleis« wird in dieser Redewendung auf ein Eisenbahngleis angespielt. Wenn etwas auf ein falsches Gleis geschoben… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.